Please ensure Javascript is enabled for purposes of website accessibility

Login

Feuerwehreinsätze – Unwetterfolge und Verkehrsunfälle

Einsatzkräfte der Feuerwehr Ravensburg mussten als Folge der herrschenden Unwetterlage lediglich einmal am Freitagabend ausrücken. Gefordert waren sie bei der Abarbeitung von Ver-kehrsunfällen.

Freitag, 18:55 Uhr, Alarmierung des Löschzugs Oberzell. Verkehrsteilnehmer hatten einen quer über die Fahrbahn liegenden Baum auf der „Bavendorfer Steige“ nach Ortsausgang Oberzell gemeldet. Das Hindernis wurde beseitigt.

Samstag, 14:01 Uhr, Einsatz für den Löschzug Weissenau. Im Bereich der Kreuzung Friedrichshafener /Tettnanger Straße („Rundel.Kreuzung“) war es zu einem Verkehrsunfall mit einem beteiligten Motorradfahrer und zwei Pkw gekommen. Ersten Erkenntnissen zufolge stand eine Pkw-Lenkerin in stadtauswärtiger Richtung auf dem Linksabbiegestreifen. Wartend vor einer „roten“ Ampel. Kurzfristig entschloss sie sich, geradeaus zu fahren. wechselte unvermittelt nach rechts auf die „grün“ zeigende Geradeausspur Richtung Friedrichshafen. Übersehen hatte sie bei dem Fahrmanöver einen herannahenden Motorradfahrer. Er prallte mit seiner Maschine gegen die rechte Seite des Pkw, wurde nach rechts gegen einen Randstein abgewie-sen und im weiteren Verlauf gegen einen Ampelmast geschleudert, der beschädigt wurde. Umherfliegende Trümmerteile des Motorrads flogen auf einen nachfolgenden weiteren Pkw. Der Motorradfahrer wurde
schwerstverletzt in das Krankenhaus St. Elisabeth Ravensburg eingeliefert.

Maßnahmen der Feuerwehr waren Verkehrssicherung, Aufnahme, Bindung und Entsorgung ausgelaufener Betriebsstoffe und Unterstützung bei der Bergung der Unfallfahrzeuge. Neben Feuerwehr und Polizei ebenfalls am Einsatz beteiligt Notarzt der DRK-Rettungswache Ravensburg sowie ein Fahrzeug der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) Ravensburg. Mitarbeiter des Betriebshofs der Stadt Ravensburg setzten die beschädigte Ampelanlage instand. Für die Dauer des Einsatzes wurde der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Sonntag, 00:18 Uhr, Anforderung des Wochenenddienstes der Abteilung Stadt zur Bindung, Aufnahme und Entsorgung ausgelaufener Flüssigkeiten nach Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Pkw-Lenker war in einer Haarnadelkurve einer abwärts führenden Straße in der Innenstadt auf das unbefestigte Bankett geraten, steuerte nach links. Folge: Fahrzeug überschlägt sich und bleibt auf dem Dach liegen. Eine Person wird leicht verletzt und ins Krankenhaus St. Elisabeth Ravensburg eingeliefert. Weitere vier Mitfahrer blieben unverletzt. Neben Feuerwehr und Polizei ebenfalls am Einsatz be-teiligt Notarzt und Fahrzeug der DRK-Rettungswache Ravensburg sowie ein Fahrzeug der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) Ravensburg.

 
 
 
 

Ein schwerstverletzter Motorradfahrer sowie Sachschaden in unbekannter Höhe ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Samstagnachmittag auf der „Rundelkreuzung“ in der Ravensburger Südstadt. Weiterhin beteiligt waren zwei Pkw.


Brandaktuell
Wichtige Meldungen und aktuelle Informationen auf Facebook

Jetzt folgen
 

Aktuelles   |   Kontakt   |    Barrierefreiheit   |    Impressum   |   Datenschutz
Freiwillige Feuerwehr Ravensburg
Charlottenstraße 40
88212 Ravensburg
Telefon: 0751 3838